LOGO Brücke SH
STARTSEITE / NACHRICHTEN
IRRE GUTE Filme XIV präsentiert als zweiten Film "Nebel im August"
Donnerstag, 12. Oktober 2017, neue Zeit: 18:30 Uhr, Pumpe, Haßstraße 22, Kiel - die Filmreihe IRRE GUTE Filme XIV ist zusammengestellt von Cineasten mit und ohne Psychiatrie-Erfahrung.

Zum Inhalt des Films "Nebel im August", Spielfilm, Deutschland, Regie: Kai Wessel, 126 min.:
Nach einer wahren Begebenheit - Süddeutschland, Anfang der 1940er-Jahre. Der 13- jährige Ernst Lossa, Sohn fahrender Händler und Halbwaise, ist ein aufgeweckter,aber unangepasster Junge. Die Kinder- und Erziehungsheime, in denen er bisher lebte, haben ihn als "nicht erziehbar" eingestuft und schieben ihn schließlich wegen seiner rebellischen Art in eine Nervenheilanstalt ab. Nach kurzer Zeit bemerkt er, dass unter der Klinikleitung von Dr. Veithausen Insassen getötet werden. Er setzt sich zur Wehr und versucht, den behinderten Patienten und Mitgefangenen zu helfen. Schließlich plant er die Flucht, gemeinsam mit Nandl, seiner ersten Liebe. Nebel im August ist ein bewegendes Drama über die grausamen Vorkommnisse während der NS-Zeit und gleichzeitig die authentische Geschichte von Ernst Lossa, der sich mutig gegen ein menschenverachtendes System wehrte. Zwischen 1939 und 1944 wurden in Folge des Euthanasie-Programms in den deutschen Nervenkliniken mehr als 200.000 Menschen ermordet.

Im Anschluss an den Film laden wir Sie zum Gespräch ein. Dieser Austausch wird begleitet von Prof. Dr. Astrid Schwabe (Juniorprofessorin am Seminar für Geschichte der Europa-Universität Flensburg), betroffenen Menschen (ExpertInnen in eigener Sache) und MitarbeiterInnen des KIELER FENSTER und der Brücke Schleswig-Holstein.

Die Reihe wird am 26. Oktober fortgesetzt mit dem Spielfilm "Das weiße Rauschen". Es folgt der Spielfilm „Helen“ am 23. November.

IRRE GUTE Filme XIV ist möglich dank der Kooperation der Brücke Schleswig-Holstein, des KIELER FENSTER und des Kinos in der Pumpe Kiel.

Veranstaltungsort: Kino in der Pumpe Kiel im Kulturzentrum der Pumpe e.V.
Haßstraße 22, 24103 Kiel
Ruf (04 31) 2 00 76-50/-54 (Kasse), Fax (04 31) 2 00 76-49
Kartenvorbestellung per Telefon, Fax, Mail oder Internet:
kino@diepumpe.de
www.diepumpe.de

Kosten:
Pro Karte 6,- EUR, ermäßigt 5,- EUR
Für Gruppen: Zehnerkarte 55,- EUR, ermäßigt 45,- EUR

Weitere Informationen:
Brücke Schleswig-Holstein gGmbH
Landesgeschäftsstelle
Muhliusstraße 94
24103 Kiel
Ruf (04 31) 9 82 05-0
mailbox@bruecke-sh.de

IRRE GUTE FilmeIRRE GUTE Filme

Copyright © 2017 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. bruecke-sh.de
CSS ist valide!