LOGO Brücke SH
STARTSEITE / NACHRICHTEN
10.02.2021
Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen "Euthanasie"-Morde
Am 26. Januar 2021 luden der Förderkreis Gedenkort T4 e.V. und die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas zum Gedenken an die Opfer der nationalsozialistischen "Euthanasie"-Morde ein. Die Veranstaltung fand in diesem Jahr hauptsächlich digital statt.

T4 ist die Bezeichnung der Zentraldienststelle, die in der Tiergartenstr. 4 in Berlin von 1940 bis 1941 die systematische Ermordung von Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen in Deutschland leitete.

Auf einer 90-minütigen Online-Veranstaltung sprachen Angehörige der Opfer mit Jürgen Dusel, Beauftragter Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen.
Die Diskussion ist unter dem folgenden Link abrufbar: https://vimeo.com/user119321096

Der virtuelle Gedenk- und Informationsort www.gedenkort-t4.eu besteht seit 2011. Er wurde geschaffen, um die Entstehung des Gedenk- und Informationsortes an der Berliner Tiergartenstraße 4 zu begleiten und zu fördern.
Der Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde wurde am 02.09.2014 der Öffentlichkeit übergeben.

Copyright © 2019 Brücke SH - Alle Rechte vorbehalten. bruecke-sh.de
CSS ist valide!